Selbstgemachte Backmischung aus dem Glas

Banane-Nuss-Kuchen aus dem Glas

Am Freitag hat meine Schwester in Köln ihre Traumfrau geheiratet und ich schenkte
den beiden eine selbstgemachte Backmischung aus dem Glas. Zu gern hätte ich den
beiden eine tolle Hochzeitstorte gebacken, aber da wir erst am Donnerstagabend
nach der Arbeit nach Köln gefahren sind, ich die ganze Woche arbeiten musste,
ich im Hotel auch keine Möglichkeit gehabt hätte irgendwas kalt zu stellen und
ich nicht weiß ob die Torte 500 km im Auto überlebt hätte musste eine Alternative
ran. Und hier seht ihr meine Alternative: eine selbst gemachte Backmischung.
Sie ist mit Liebe gemacht und die beiden müssen lediglich Milch, Eier und Butter
hinzugeben um einen leckeren Banane- Nuss- Kuchen genießen zu können.

Somit fördere ich doch gleich das gemeinsame Eheleben, in dem ich die beiden
zwinge zusammen einen Kuchen zu backen. Nach dem überreichen des Geschenks sagte
sie nämlich gleich, dass sie noch nie zusammen gebacken haben! Na dann wird es Zeit!

Liebe Ricci, liebe Stephie, ich wünsche euch das Schönste, Liebste, Beste, Tollste
der Welt für eure gemeinsame Zukunft, wunderbare gemeinsame Stunden mit leckerem
Bananen- Nuss- Kuchen und viel Liebe!

Zutaten für ein 1,5 L Einwegglas:

  • 380 g Mehl
  • 100 g Haselnüsse
  • 150 weißer Zucker
  • 150g brauner Zucker
  • 2 TL Speisestärke
  • 25 g Mandelplättchen
  • 50 g Bananenchips
  • 1 Prise Salz
  • Dekoherzchen aus Zucker (Wenn ihr eure Backmischung auch zu einer verschenkt, ansonsten
    einfach austauschen oder weglassen)

Diese Zutaten schichtet ihr der Reihe nach in ein Einwegglas. Die Dekoherzchen
habe ich immer mal zwischendurch verwenden um es einfach dem Anlass passender
zu gestalten.

Was der Beschenkte hinzufügen muss:

  • 150g weiche Butter
  • 4 Eier
  • 75 ml Milch

Für das Rezept habe ich aus rotem Papier ein Herz ausgeschnitten, es beschriftet,
gefalten und am Glas befestigt.

 

Hier das Rezept zum aufschreiben:
  1. Backofen auf 170 Grad Ober/Unterhitze vorheizen
  2. Butter und Eier mit dem Mixer schaumig rühren
  3. Backmischung und Milch dazugeben und zu einem Teig verrühren
  4. Springform einfetten, Teig hineingeben und 50 Minuten backen

Ich finde, das ist eine tolle Geschenkidee, die von Herzen kommt, Spaß macht,
toll aussieht und dem Beschenkten ein Erlebnis bereitet.

Mein Tipp: Diese und andere Backmischungen funktionieren natürlich auch in kleineren oder größeren Gläsern.
Schaut zum Umrechnen der Zutaten einfach mal auf diesem Link vorbei, scrollt ganz nach unten und ersetzt in dem Fall die Springformgröße mit der Glasgröße –> Umrechner

Viel Spaß dabei und guten Appetit an Ricci und Stephie wünscht eure Theresa Jewel

Theresa Jewel

Theresa Jewel

Pflanzenmörder, Weintrinker, Herbstliebhaber, Weihnachtsverrückt, Kleine Schwester, Trottel, wenn es um Spritztüllen geht, Ewiges Geburtstagskind, Sonnenanbeter, Sportmuffel, Optimist, Mitsinger, Blödquatscher, Langschläfer, Gläserrunterwerfer (um neues Geschirr zu kaufen), Süß und Salzig,
Theresa Jewel

Letzte Artikel von Theresa Jewel (Alle anzeigen)

Theresa Jewel Verfasst von:

Pflanzenmörder, Weintrinker, Herbstliebhaber, Weihnachtsverrückt, Kleine Schwester, Trottel, wenn es um Spritztüllen geht, Ewiges Geburtstagskind, Sonnenanbeter, Sportmuffel, Optimist, Mitsinger, Blödquatscher, Langschläfer, Gläserrunterwerfer (um neues Geschirr zu kaufen), Süß und Salzig,

Schreibe den ersten Kommentar

Kommentar verfassen