Grapefruit-Törtchen

Wer hat Lust auf fruchtig, frische Grapefruit-Törtchen? Bei dem aktuellen
Schnupfenwetter können wir alle gut einen Vitaminkick gebrauchen.
Leicht süß, etwas bitter und ein bisschen sauer kommt die Grapefruit daher
und macht sich super als leckeres Törtchen.
Ich bin zwar kein großer Valentinstagsfan (obwohl ich mich am Sonntag
natürlich auch über ein leckeres selbstgekochtes Essen oder eine Einladung
zum Essen freue), aber hier zu Hause wimmelt es nicht nach Herzchen, roten Rosen
und Pralinenpackungen. Aber ich glaube manchmal ist es gar nicht so schlecht,
dass es einen Tag gibt, an dem die Männer mal wieder daran erinnert werden wie
sehr sie uns lieben 🙂

Mein Tipp: Wenn ihr keine Mini-Törtchenformen ob nun rund oder in herzform habt,
empfehle ich euch den Biskuitteig und die Grapefruitmasse in einer Muffinform
zu schichten. Das müsste auch funktionieren.

Zutaten für 5 Törtchen:

Für den Biskuitteig:

Um mein Rezept für den Biskuitteig zu sehen klickt hier

Für die Grapefruitmasse:

  • 2 Grapefruits
  • 200g Schmand
  • ca. 100 ml Milch
  • 3 EL Zucker
  • 6 Blattgelatine
Zubereitung:

Sobald der Biskuitteig abgekühlt ist stecht ihr mit euren Törtchenformen 10
Teigkreise, Herzen (wie auch immer eure Form aussieht) aus. Legt 6 davon auf ein
Blech oder Brett und setzt die Förmchen oben auf, sodass ihr sie später mit der Masse
füllen könnt.
Jetzt geht es an die Masse. Presst aus einer Grapefruit den Saft aus uns filetiert die
andere. Ihr benötigt ungefähr 250 ml Flüssigkeit. Also wenn ihr 150 ml Grapefruitsaft
zusammen bekommen habt, füllt diesen noch mit 100ml Milch auf. Rührt unter die
Flüssigkeit den Schmand sowie den Zucker. Weicht nun für 5 Minuten die Blattgelatine
in kaltem Wasser auf. Presst das Wasser dann aus und lasst sie in einem Topf auf dem Herd
schmelzen. Gebt dann vorsichtig und langsam die Grapefruitmasse in den Topf, sodass
sich die geschmolzene Gelatine gut verteilen kann.
Schüttet die sehr flüssige Masse nun Schluckweise in die Förmchen. Setzt dann noch ein
Biskuitstück auf die Masse und begießt den Rest, sodass das obere Stück bedeckt ist.
Achtet darauf, dass die Flüssigkeit für alle Törtchen reicht. Legt nun die Grapefruit-
filets in die Förmchen, deckt die Törtchen ab und stellt sie mind. 2h kühl.

Lasst euch diese leckeren Vitaminchen schmecken, ob nun zum Valentinstag oder an
jedem anderen Tag an dem ihr an eure Liebsten denkt.

Eure Theresa Jewel

Theresa Jewel

Pflanzenmörder, Weintrinker, Herbstliebhaber, Weihnachtsverrückt, Kleine Schwester, Trottel, wenn es um Spritztüllen geht, Ewiges Geburtstagskind, Sonnenanbeter, Sportmuffel, Optimist, Mitsinger, Blödquatscher, Langschläfer, Gläserrunterwerfer (um neues Geschirr zu kaufen), Süß und Salzig,
Theresa Jewel

Letzte Artikel von Theresa Jewel (Alle anzeigen)

Theresa Jewel Verfasst von:

Pflanzenmörder, Weintrinker, Herbstliebhaber, Weihnachtsverrückt, Kleine Schwester, Trottel, wenn es um Spritztüllen geht, Ewiges Geburtstagskind, Sonnenanbeter, Sportmuffel, Optimist, Mitsinger, Blödquatscher, Langschläfer, Gläserrunterwerfer (um neues Geschirr zu kaufen), Süß und Salzig,

Schreibe den ersten Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.