cremige Schoko-Muffins

Ein Schokoladentraum – cremige Schoko-Muffins

Gestern war ich auf einer Überraschungsbabyparty und jeder sollte etwas zum Essen mitbringen. Natürlich hab ich mich gleich für die Zubereitung von Süßspeisen gemeldet. Ich habe mich für Cookies, Cupcakes und Muffins entschieden. Ich wollte mal wieder was Neues ausprobieren und habe mich mit meinen Lieblingsbackbüchern erstmal auf dem Sofa gemütlich gemacht. Nach langem hin und her hab ich mich in letzter Sekunde für die cremigen Schoko-Muffins entschieden. Dies war eine sehr gute Entscheidung, denn die Muffins sind eine wahre Gaumenfreude. Sie sind fluffig, schokoladig und super cremig. Die Muffins haben einen Schokokern drin und der ist einfach nur….bombastisch. Bevor ich aus dem Schwärmen nicht mehr raus komme, bekommt ihr erstmal das Rezept.

Zutaten für cremige Schoko-Muffins:

Für den Teig:

  • 80g weiche Butter
  • 280g Zucker
  • 200g Mehl
  • 1 EL Backpulver
  • 40g Kakaopulver
  • ¼ TL Salz
  • 2 Eier
  • 240 ml Milch

Für das Topping:

  • 200g Sahne
  • 200g Zartbitterschokolade

Zubereitung für die cremigen Schoko-Muffins:

Erstmal stellt ihr den Backofen auf 190 Grad. Für den Teig Butter und Zucker schaumig schlagen. Danach kommen Mehl, Backpulver, Salz und das Kakaopulver dazu. Das alles vermischt ihr auf niedriger Geschwindigkeit zusammen bis es eine sandige Masse wird. Eier und Milch in eine separate Schüssel verquirlen. Dreiviertel davon langsam unter die Masse rühren, bis sich alles gut verbunden hat. Die restliche Eiermilch zugießen und alles bei mittlerer Geschwindigkeit zu einem glatten Teig verrühren.
Den Teig befüllt ihr zu 2/3 in die Muffinförmchen. Die Muffins für 20 Minuten in den Ofen schieben. Danach lasst ihr die Muffins komplett auskühlen. In der Zwischenzeit könnt ihr das Topping vorbereiten. Die Schokolade in kleine Stückchen brechen und in eine große Schlüssel geben. Die Sahne in einen Topf erhitzen, bis sie fast kocht. Danach übergießt ihr die Schokolade mit der heißen Sahne. Das lasst ihr kurz stehen bis die Schokolade geschmolzen ist. Danach rührt ihr alles zu einer glatten Masse und lasst es noch ein bisschen abkühlen. Dann widmet ihr euch erstmal wieder den Muffins zu und macht kleine Löcher in die Mitte der Muffins. Am besten zu 3 cm breit. Es gibt auch so eine Ausstechform dafür aber leider weiß ich nicht wie das kleine Gerät heißt. Wenn ihr wollte kann ich euch mal ein Foto davon machen. Die Vertiefungen werden mit dem Topping befüllt und die Kuchenstücke als Deckel auflegen. Diese dann bei Bedarf passend zu schneiden. Zum Schluss noch das restliche Topping auf die Muffins verteilen und ab damit in den Kühlschrank (zu mindestens bei den Temperaturen). Ich würde sagen wir sind fertig und nun könnt ihr die mega leckeren Muffins verspeisen.
Ich warne euch, die Muffins haben Suchtpotenzial.

ich wünsche euch ein schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche.
Bis bald und backt was Schönes.
Eure Fraugola

fraugola
Letzte Artikel von fraugola (Alle anzeigen)
fraugola Verfasst von:

Sonntagsfrühstücker, Chaotisch, Serienjunkie, Märchenliebhaber, Cuba(libre) Liebhaber, Roxysüchtig, Tanzen ist Leben, ich liebe den alljährlichen Schlüpperurlaub, Türrahmen ziehen mich magisch an, Ich kann nicht mit Spritztüllen umgehen, Ich liebe dystopische Bücher, Yankee Candelliebhaber, Rougesüchtig, Liebenswert mit dem Drang zur Beklopptheit, Ich hab eine Spiegelreflexkamera, hab aber keine Ahnung, Hip-Hop.

Schreibe den ersten Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.