Bratapfel-Cheesecake- Muffins

In dieser wunderbaren Vorweihnachtszeit dürfen meine
Bratapfel-Cheesecake-Muffins nicht fehlen. Meine liebe FrauGola hat mir
ein leckeres Rezept eines Bratapfel-Cheesecakes empfohlen, doch ich hatte
Lust auf Muffins und habe somit das Rezept ein wenig nach meinem Geschmack
verändert. Herausgekommen sind leckere Muffins, deren Boden aus meinem
Lieblingsmuffinteig bestehen, also einem Rührteig, zimtigen Bratäpfeln und
einer fluffigen Käsekuchencreme on top. Zum Einsatz kamen sie letztes
Wochenende zu unserer alljährlichen Freundeweihnachtsfeier mit den engsten
Liebsten, witzigem Schrottwichteln, leckerem Glühwein und Punsch, sowie
einer Vielzahl an Köstlichkeiten. Schrottwichteln ist immer unser Highlight
und da waren dieses Jahr auch wieder lustige Dinge dabei.

In Dauerschleife liefen bei uns natürlich diverse Weihnachtslieder vom Weihnachtsradio.

Lasst euch nicht von den drei Teilschritten abschrecken. Diese Muffins gehen
wirklich schnell und schmecken hervorragend weihnachtlich.

Zutaten für Bratapfel-Cheesecake- Muffins

ca. 18 Stück (kleine Muffinformen aus stabiler Pappe)

Für den Rührteig:

  • 125 g Mehl
  • 1 EL Backpulver
  • 2 EL Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 30 g Butter
  • 100 ml Milch
  • 1 Ei
  • Prise Salz

Für die Äpfel:

  • 3 Äpfel
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Zimt

Für die Cheesecakemasse:

  • 250g Quark
  • 70 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 1/2 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 1/2 TL Zimt
  • 45ml Milch
  • 45ml Sonnenblumenöl
  • Prise Salz

Zubereitung der Bratapfel-Cheesecake- Muffins

Bratäpfel:

Die Äpfel schälen und in grobe Würfel schneiden. 2 EL Butter in der Pfanne
schmelzen und die Äpfel darin mit Zucker und Zimt ca. 5 Minuten braten.
Dann zur Seite stellen und abkühlen lassen.

Rührteig:

Milch und Butter kurz in der Mikrowelle oder in einem Topf erhitzen. Danach
mit dem Zucker, Vanillezucker und Salz mit dem Rührgerät mixen. Nun das Ei dazugeben.
Mischt Mehl und Backpulver und mixt es langsam unter, sodass nun ein cremiger Teig
entsteht.

Cheesecakemasse:

Trennt das Ei und schlagt das Eiweiß mit dem Rührgerät steif. Mixt Quark, Zucker,
Vanillezucker und Eigelb mit dem Mixer. Fügt das Puddingpulver, Zimt, Salz,
Milch und Öl hinzu und rührt alles zu einer cremigen Masse. Hebt nun das Eiweiß
unter.

Heizt nun den Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vor.

Nun ist euer Schichttalent gefragt. Stellt die Muffinformen auf und in jede Form
kommen nun ein EL Rührteig, ein EL Bratäpfel und 1 EL Cheesecakemasse.
Lasst die Muffins ca. 20 min im Ofen backen, bis die Cheesecakemasse goldbraun ist.

Ich wünsche euch einen guten Appetit und eine besinnliche und leckere
Vorweihnachtszeit.

Eure Theresa Jewel

Theresa Jewel

Theresa Jewel

Pflanzenmörder, Weintrinker, Herbstliebhaber, Weihnachtsverrückt, Kleine Schwester, Trottel, wenn es um Spritztüllen geht, Ewiges Geburtstagskind, Sonnenanbeter, Sportmuffel, Optimist, Mitsinger, Blödquatscher, Langschläfer, Gläserrunterwerfer (um neues Geschirr zu kaufen), Süß und Salzig,
Theresa Jewel

Letzte Artikel von Theresa Jewel (Alle anzeigen)

Theresa Jewel Verfasst von:

Pflanzenmörder, Weintrinker, Herbstliebhaber, Weihnachtsverrückt, Kleine Schwester, Trottel, wenn es um Spritztüllen geht, Ewiges Geburtstagskind, Sonnenanbeter, Sportmuffel, Optimist, Mitsinger, Blödquatscher, Langschläfer, Gläserrunterwerfer (um neues Geschirr zu kaufen), Süß und Salzig,

Schreibe den ersten Kommentar

Kommentar verfassen