Beerencupcakes mit Frischkäsefrosting

Die liebe Fraugola und ich leben bis Ostern schokoladenfrei, was aber bis jetzt
noch nicht sonderlich schlimm ist, da es viele andere leckere Dinge, auch ohne
Schokolade gibt, wie diese herrlichen Beerencupcakes. Sie bestehen aus meinem
Muffinsgrundrezept, welches ihr auch bei meinen Apfel-Zimt- Muffins mit Walnüssen
findet, Blaubeeren, Himbeeren und einem cremigen Frischkäsefrosting. Frischkäse und
Blau- bzw. Himbeeren passen, wie ich finde, wunderbar zusammen. Die Beerencupcakes
gehen schnell, mit wenig Aufwand und schmecken dazu noch sehr lecker.

Bei der Zubereitung der Beerencupcakes habe ich das neue Album „Froot“ von
„Marina and the Diamonds“ gehört. Wie passend 😉

Zutaten für ca. 12 Stück:

  • 250 g Mehl
  • 2EL Backpulver
  • 60 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 50 g Butter
  • 200 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 100g TK Blaubeeren
  • 100g TK Himbeeren

Für das Frosting:

  • 100g Frischkäse
  • 2 EL Puderzucker
  • ein Spritzer Zitronensaft
  • Streudeko

Zubereitung:

Heizt den Ofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vor. Wenn ihr eine antihaftbeschichtete
Muffinform benutzt müsst ihr diese einfetten und bemehlen. Bei einer Silikonform oder
Papierförmchen ist das nicht nötig. Nehmt die Beeren aus dem Tiefkühler und lasst sie in
einer Schüssel antauen. Das Mehl, Backpulver, Salz, Zimt und den Zucker in eine Schüssel
geben. Die Butter in der Milch kurz in der Mikrowelle oder in einem Topf erwärmen. Das macht
den Teig geschmeidiger. Die warme Butter-Milch- Mischung zu dem Mehl und dem Zucker geben und
mit dem Rührgerät zu einem glatten Teig mixen. Danach noch das Ei hinzufügen und weiter mixen.
Hebt nun die angetauten Beeren grob unter die Teigmasse. Füllt nun esslöffelweise den Teig in
eure Muffinform oder Papierförmchen und backt sie 20 Minuten auf mittlerer Schiene.
In der Zwischenzeit rührt ihr mit dem Löffel Frischkäse, Puderzucker und Zitronensaft zusammen.
Nehmt die Muffins nach 20 Minuten aus dem Ofen und lasst sie komplett abkühlen bis ihr die
Frischkäsemasse auf die Muffins verstreicht und mit der Zuckerdeko bestreut.

Lasst es euch schmecken. Eure Theresa Jewel

Theresa Jewel

Pflanzenmörder, Weintrinker, Herbstliebhaber, Weihnachtsverrückt, Kleine Schwester, Trottel, wenn es um Spritztüllen geht, Ewiges Geburtstagskind, Sonnenanbeter, Sportmuffel, Optimist, Mitsinger, Blödquatscher, Langschläfer, Gläserrunterwerfer (um neues Geschirr zu kaufen), Süß und Salzig,
Theresa Jewel

Letzte Artikel von Theresa Jewel (Alle anzeigen)

Theresa Jewel Verfasst von:

Pflanzenmörder, Weintrinker, Herbstliebhaber, Weihnachtsverrückt, Kleine Schwester, Trottel, wenn es um Spritztüllen geht, Ewiges Geburtstagskind, Sonnenanbeter, Sportmuffel, Optimist, Mitsinger, Blödquatscher, Langschläfer, Gläserrunterwerfer (um neues Geschirr zu kaufen), Süß und Salzig,

2 Kommentare

  1. Avatar
    Bettina Halbach
    1. März 2015
    Antworten

    🙂 Prädikat: Sehr empfehlenswert für deine Beerencupcakes, die schmecken bestimmt gut, Danke!

    • Theresa Jewel
      17. März 2015
      Antworten

      Vielen Dank Bettina, wenn du sie ausprobierst berichte wie sie dir gelungen sind. Liebe grüße Theresa Jewel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.