Bananen-Walnuss-Cupcakes mit Nougatüberraschung

Heute gibt es Bananen-Walnuss-Cupcakes mit einer Nougatüberraschung.
Ich habe noch sooo viele Walnüsse hier rumliegen. Die müssen unbedingt
mal verbraucht werden. Ich liebe Walnüsse ja auch im Salat mit Ziegenkäse
und Trauben, aber in Kombination mit Bananen und Nougat sind sie auch
unschlagbar. Die Bananen-Walnuss-Cupcakes nehme ich heute Nachmittag mit zu
meiner besten Freundin. Es ist dringend Zeit zum quatschen und dabei muss
unbedingt was genascht werden.

Ich habe für die Cupcakes kleine Pappmuffinförmchen benutzt.

Zutaten für ca. 18 Cupcakes:

  • 250g Mehl
  • 125g Butter
  • 125g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 2 TL Backpulver
  • 4 EL Schmand
  • 2 reife Bananen
  • 50 g gehackte Walnüsse + Walnusstücke zum dekorieren
  • 1/2 Glas Nuss-Nougatcreme

Für das Topping:
– 100g Frischkäse
– 40 g Butter
– 1 Pck. Vanillezucker
– 100g Puderzucker
– ein Spritzer Zitronensaft
– 1 EL Schmand

Zubereitung:

Schlagt die weiche Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig.
Gebt nun nacheinander die 2 Eier hinzu und mixt die Masse gut durch.
Zerquetscht nun die Bananen grob, entweder mit einer Gabel oder einem
Kartoffelstampfer und rührt den Schmand unter die Bananenmasse. Gebt die
Bananenmasse zu der Eier-Butter- Masse und rührt alles zusammen. Jetzt kommen
Mehl und Backpulver hinzu. Verrührt alles bis ein cremiger Teig entsteht. Mit
einem Kochlöffel rührt ihr nun die gehackten Walnüsse unter.
Heizt jetzt den Ofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vor. Mit Hilfe von 2 Esslöffeln
könnt ihr nun den Teig in die Förmchen füllen. Es kommt quasi in jedes Förmchen
ein Esslöffel Teig. Jetzt kommt es zur Nougatüberraschung. Gebt auf jedes gefüllte
Förmchen einen Teelöffel Nuss-Nougatcreme. Die Creme soll nicht untergerührt werden
sondern sie bleibt auf dem Teig und wird dann später mit dem Topping versteckt.

Jetzt kommen die Förmchen für 20 Minuten in den Ofen.
In der Zwischenzeit könnt ihr das Topping vorbereiten. Mischt den
Frischkäse mit der weichen Butter und rührt Puderzucker, Vanillezucker,
itronensaft und Schmand mit dem Mixer unter. Nun könnt ihr die cremige Masse
mit dem Löffel auf den Küchlein verteilen. Zum Schluss kommt noch ein Walnussstück
auf den Cupcake und zack sind sie fertig: meine leckeren Bananen-Walnuss-Cupcakes
für den perfekten Mädelsnachmittag.

Eure Theresa Jewel

Theresa Jewel

Pflanzenmörder, Weintrinker, Herbstliebhaber, Weihnachtsverrückt, Kleine Schwester, Trottel, wenn es um Spritztüllen geht, Ewiges Geburtstagskind, Sonnenanbeter, Sportmuffel, Optimist, Mitsinger, Blödquatscher, Langschläfer, Gläserrunterwerfer (um neues Geschirr zu kaufen), Süß und Salzig,
Theresa Jewel

Letzte Artikel von Theresa Jewel (Alle anzeigen)

Theresa Jewel Verfasst von:

Pflanzenmörder, Weintrinker, Herbstliebhaber, Weihnachtsverrückt, Kleine Schwester, Trottel, wenn es um Spritztüllen geht, Ewiges Geburtstagskind, Sonnenanbeter, Sportmuffel, Optimist, Mitsinger, Blödquatscher, Langschläfer, Gläserrunterwerfer (um neues Geschirr zu kaufen), Süß und Salzig,

Schreibe den ersten Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.